Logo NEUHAUS Akustische Architektur
Paris, Parc de Bercy

Die akustische Qualität von Stadtäumen hat grossen Einfluss darauf, wie urbane Umgebungen funktionieren. In diesem Vortrag wird aufgezeigt, warum dies der Fall ist und welche Konsequenzen und Chancen sich daraus ergeben.

Stichworte:

Akustische Gestaltung für eine nachhaltige Aufwertung des urbanen Raums:
Orte von innen stärken; gut definierte Bereiche ohne Abschottung; Stärkung der Verbindungen im städtischen Gefüge; Verbesserung der Lesbarkeit von Umgebungen; Unterstützung von Abläufen und Aktivitäten.

Qualitative (statt quantitative) Ausrichtung:
Akustische Gestaltung nach ästhetischen Grundsätzen; Gestaltung des gesamten Frequenzspektrums von Schall, auch des Tieffrequenz-Bereichs; Beachtung von architektonischen Formen und Proportionen (monotone Gestaltungen sind eine häufige Ursache akustischer Probleme); Fokus auf akustische Qualitäten, die den Zweck und die Nutzung eines Orts konkret unterstützen.

"[Inès & Fabian Neuhaus befreien] die Diskussionen um die Eindämmung von Lärmemissionen aus ihrer Eindimensionalität ..."

Musik & Theater