Logo NEUHAUS Akustische Architektur
Treppenhaus

Treppenhaus der Sehbehindertenhilfe Basel mit den von Neuhaus geplanten geometrischen Ergänzungen zur Gestaltung eines akustisch transparenten, orientierungsfreundlichen Raums.

Die Sehbehindertenhilfe Basel unterstützt blinde und sehbehinderte Menschen durch Beratung, Schulung und Hilfsmittel bei der Überwindung von Einschränkungen im Alltag, einer selbständigen Lebensgestaltung und der Aufrechterhaltung der gesellschaftlichen und beruflichen Integration.

Im Kontext des Umbaus der Räumlichkeiten war daher deren akustische Qualität für alle Beteiligten ein zentrales Thema. Aufgrund unserer Erfahrung darin, Architektur aus akustischer Perspektive zu entwickeln, wurden wir von ffbk Architekten und der Bauherrschaft zur Zusammenarbeit an der Gestaltung des Empfangsbereichs im EG sowie des Treppenhauses eingeladen. Ziel war es, authentische Nutzungsbereiche zu schaffen, die robust sind gegen Lärm und durch ihre akustische Qualität und Gesamtwirkung beste Bedingungen für das "Sehen mit den Ohren" bieten.

Um dieses hohe Mass an Authentizität und differenzierter akustischer Erfassbarkeit zu erreichen, wurden zusätzliche ("künstliche") Massnahmen vermieden und wurde stattdessen direkt über die Architektur gearbeitet. Die in kontinuierlicher Zusammenarbeit mit den Architekten und Bauherren/Nutzern entwickelte Gestaltung baut darauf auf, den Raum nicht zu dämpfen, sondern zu stimmen. Dafür wurden die Mittel der Geometrie und räumlichen Organisation konsequent vom Grossen bis ins Kleinste genutzt, und Formen, Proportionen, Materialkompositionen und Nutzungsabläufe differenziert gestaltet.

Empfang Sehbehindertenhilfe Basel

Empfangsbereich der Sehbehindertenhilfe Basel.