Logo NEUHAUS Akustische Architektur


Die Akustik hat in der Neuplanung der Hochschule der Künste Bern zentrale Bedeutung. Die Räume der HKB sollen zum einen ruhig und störungsfrei, das heisst vor Immissionen geschützt sein. Dies betrifft insbesondere die Anordnung der HKB auf dem Gelände und der Räume zueinander, sowie den baulichen Schallschutz. Zum anderen sollen die Räume optimale raumakustische Bedingungen für ein produktives Lernen, Üben, Aufführen, Produzieren, Experimentieren und Kommunizieren bieten.

Neuhaus wurde von der Berner Fachhochschule mit der Ausarbeitung von Wettbewerbsvorgaben beauftragt, mit dem Ziel, bereits direkt über die Architektur – Geometrien, Proportionen, Materialkomposition, Abläufe – gute akustische Voraussetzungen und damit auf effiziente Weise gut gestimmte (statt gedämpfte), flexibel nutzbare Räume zu schaffen.